Sommer in Berlin

Schattenbild KindWP_20160729_13_49_34_ProWP_20160729_15_11_11_Pro
The ToysmakerWillkommen zurück im Alltag. Natürlich haben wir nicht den ganzen Sommer in Berlin verbracht. Wir waren lange an der Ostsee, leider gerade in der kühleren und stürmischeren Sommerphase, aber die Küstenstädte, allen voran das Kleinod Wismar, wo ich geboren und aufgewachsen bin, sind immer eine Reise wert. Und von Berlin brauche ich gelegentlich mal eine Pause. Wer etwas aktueller mitbekommen möchte, was bei uns so los ist, dem empfehle ich mir auf Instagram zu folgen.
Wer dort meinen Fotos betrachtet kann sehen: das war auch ein Sommer mit Tieren: Filztiere von Regenpanda in meinem Shop, Kätzchen Rose in Wismar und ein Tierchen namens Ricosta. Die Sommerferien begannen nämlich mit einer kleinen Rettungsaktion. Meine Nachbarin Susanne fand einen jungen flugunfähigen Mauersegler bei uns im Hof, den meine Tochter und ich dann im Ricosta-Karton zur Rettung nach Berlin Düppel in die Wildvogelstation brachten. Dort können Wildvögel kostenfrei behandelt werden und zum Glück sind solche Stationen in ganz Deutschland verteilt. Mauersegler verbringen ja nur kurze Zeit auf dem Boden, nämlich zur Brutzeit. Ansonsten befinden sie sich ständig in der Luft. Solltet ihr mal einen ausgewachsenen Mauersegler am Boden finden, werft ihn zur Probe vorsichtig hoch, wenn er einen guten Eindruck macht. Ist er sonst gesund, wird er losfliegen. Unserem kleinen Ricosta reichte diese Starthilfe leider nicht, er hatte eine versehrte Schulter und wurde anschließend in der Kükenstation behandelt. Laut einer Studie aus Frankfurt a. M. kann 80% der Schwalben und Mauersegler geholfen werden, die nach einem Fund zu entsprechenden Tierhilfestationen gebracht werden. Mauersegler treffen bei uns als letzter Zugvogel in Deutschland ein und fliegen als erster ab Anfang Juli bis Mitte August schon wieder ans südliche Ende der Sahara. Ganz anders die Schwalben, deren Reise erst im September beginnt und die schonmal vom frühen Wintereinbruch überrascht werden, wie hier im Hebst 1974: Schwalbenaktion 1974. Der NABU organisierte diese Hilfsaktion europaweit, bei welcher über 1 Million Schwalben mit Autos, Flugzeugen und der Bahn in Kartons in den Süden Europas gebracht wurden und so gerettet weden konnten. Tolle Sache.

Habe ich euch schon den Link für die herrlichen Bastelseiten von Marilyn Scott-Waters THE TOYMAKER empfohlen? Sie kreiert wundervolle Papierspielzeuge, Papierboxen und Karten gedacht zum basteln für Kinder ab 5 Jahren. Einfach ausdrucken, Schere und Kleber bereitlegen und die gemütlichen Regennachmittage sind gerettet.

Das 2. Halbjahr wieder in der Werkstatt bin ich viel mit Aufräumen, Planen und Ebook bauen beschäftigt. Wer bis Weihnachten eine kleine Waldorf inspirierte Babypuppe, ein little kra oder große Wunschpuppe bestellen möchte, meldet sich bitte rechtzeitig bei mir, am besten schon jetzt. Die Zeit läuft Ende des Jahres ja immer extra schnell.
Wer noch eine Kindergeburtstagsidee sucht oder mit seinem Kind ein kleines gemeinsames Nähprojekt anfangen möchte schaut bald wieder bei daskleinekra rein, ich biete euch demnächst ein neues Ebook mit Anleitungen & Schnittmuster.
Euch allen einen guten Start in den Herbst (irgendwann) und den Arbeits-, Kindergarten- und Schulalltag. Macht es euch schön!